Archiv für Mai 2015

„Mutter Tod“/AfD am Auwaldsee/GMM/“Kein Bier für Nazis!“

„Mutter Tod“

Am 9. Mai fand in der Saturn-Arena in Ingolstadt die „Jobfit“-Messe statt.
Dort war unter anderem auch die Bundeswehr mit einem Werbestand vertreten.
Einige Aktivist/-innen hatten sich versammelt um gegen die Präsenz der Armee in der Öffentlichkeit und deren Nachwuchswerbung zu protestieren,
dazu wurden an die Besucher/-innen der Messe, Informationsflyer mit Sterbeurkunden auf der Rückseite verteilt.

Schon nach wenigen Minuten sprach ein Security den Aktivist/-innen ein Hausverbot aus- ungehindert dessen wurde die Verteilaktion vor der Saturnarena vortgeführt.

Unterstützt wurde die Aktionsgruppe von „Mutter Tod“ ein antimillitaristisch motiviertes, menschliches Skelett aus der Region, das in Zukunft öfter gegen Auftritte der Bundeswehr aktiv werden wird.


AfD am Auwaldsee

Ebenfalls am 9. Mai lud der AfD-Kreisverband Oberbayern Nord unter dem Motto „Deutschland braucht die Alternative!“ in sein Stammlokal das Wirtshaus am Auwaldsee.
Angekündigt war als Redner Björn Höcke. Der Vorsitzende der Thüringer AfD ist momentan in seiner Partei massiv umstritten und steht unter anderem ´
wegen seines NPD- freundlichen Kurses bei seinem Parteivorsitzenden Lucke in der Kritik.

Zur Werbung für die Veranstaltung wurden in ganz Ingolstadt Veranstaltungshinweise von einer Firma angebracht.
Das „Wirtshaus am Auwaldsee“ scheint nicht ganz von der AFD überzeugt zu sein da sich auf der Website des Lokals kein Hinweis auf die Veranstaltung finden ließ.
Eine Teilnahme an der Veranstaltung erforderte eine vorherige Anmeldung per Email zur „Platzreservierung“ wie sich der Webseite des Kreisverbandes entnehmen lässt.

Es lässt sich nur darüber spekulieren ob es der AfD gelang mit einem bundesweit bekannten Gast und hunderten Plakaten genug Aufmerksamkeit in der Stadt zu erzeugen um die Veranstaltung am Auwaldsee zu einem Erfolg aus ihrer Sicht werden zu lassen.
Eine Erwähnung in der Presse war laut unseren Informationen nicht zu verzeichnen.

Wir werden auch zukünftige Veranstaltungen der AfD in der Region nicht unbeachtet lassen,
wir bleiben dabei – egal ob national-liberal oder national-konservativ -
Nationalismus ist keine Alternative!

GMM

Am Donnerstag den 14. Mai fand zum ersten Mal in Ingolstadt der „Global Marijuana March“ statt.
Mit 138 Teilnehmer/-innen und einem Traktor mit Anhänger zog die Demonstration vom Paradeplatz über das Münster in den Klenzepark zur Donaubühne.

Während der Demonstration wurde mit Reden, Musik und Parolen für das Anliegen der Cannabislegalisierung geworben.
„… erst entkriminalisieren, dann liberalisieren und schließlich legalisieren – so ist der drei Punkte Plan!“ so ein Redner auf der Veranstaltung.
An der Donaubühne wurde der Anhänger als Bühne für mehrere Künstler genutzt und gegen eine kleine Spende gab es Veganes Chilli und Getränke für alle.
Paradeplatz

„Kein Bier für Nazis!“

Am Freitag den 15. Mai fand in der Buddah- Lounge am Auwaldsee ein Konzert unter dem Motto „Kein Bier für Nazis!“ statt.
Schon zum zweiten Mal konnte in entspannter Atmosphäre mit einigen Bands unter diesem Motto gefeiert werden.

Wieder konnten wir den Abend mit einem Infostand begleiten, dieser wurde von den Gästen gut angenommen und so konnten wir Spenden für antifaschistische Arbeit sammeln, unser Material verbreiten und einige spannende Gespräche führen.

G7 – Auf zum Gipfel!

Rund um den Gipfel ist einges geboten hier findet ihr nochmal die Adresse der Bündnis-Website und falls ihr von Ingolstadt aus Anreisen wollt meldet euch bitte möglichst bald per Email an la-resistance-info@web.de- wir hoffen das wir eure Anfragen zeitnah bearbeiten können!

Aktionswoche

14.5-6.6. Transnationale Mobilisierungstour

15.5/16.5. Cinemobile – Mobiles Kino in Murnau

3.6./4.6.Alternativgipfel in München

4.6.Großdemo in München

4.6.-8.6.Camps und Aktionen vor Ort

6.6.Großdemo Garmisch-Partenkirchen

7.6.Sternmarsch nach Elmau

7.6./8.6.G7-Gipfel auf Schloss Elmau

8.6.Lesung „Gegenstimmen“ in München
Hashtags:
#stopg7elmau #wirkommenalle

http://www.stop-g7-elmau.info/