Demo gegen den Einsatz der Bundeswehr in Syrien

Am Samstag, den 12. Dezember, fand eine Demonstration in Ingolstadt gegen den Einsatz der Bundeswehr in Syrien statt.

Die Demonstration wurde von der „Kämpfenden Jugend“, einer relativ neuen Gruppe aus der Region, organisiert.
Auch Wir, die Gruppe“ La Resistance“, beteiligte sich an der Aktion sowie an der Mobilisierung.

Im Laufe der Demonstration schlossen sich teilweise auch einige Passanten spontan an, sodass die Demonstration zeitweise mit ca. 70 Personen durch die Ingolstädter Innenstadt zog. Redebeiträge wurden unter anderem von der „Kämpfenden Jugend“, der „Kommunist Parti“ und von der Kampagne „Stop Wars“-Ingolstadt gehalten.

Unsere Erwartungen an die Aktion wurden übertroffen. Insbesondere sehen wir es als Erfolg, dass sich einige Junge Leute, unter anderem aus Eichstätt, Neuburg und Abensberg für die Aktion auf den Weg nach Ingolstadt machten.