Archiv der Kategorie 'Stadt und Land'

Zusammenfassung bundesweiter Reaktionen auf die Razzia vom 5.12.2017

+++Zusammenfassung der uns bekannten Aktionen+++Falls wir was übersehen oder nicht gefunden haben bitte uns Bescheid sagen+++

Stuttgart
Kundgebung mit rund 150 Teilnehmer*innen am Rotebühlplatz
anschließend Sponti.

Tübingen
20 Personen, Solifoto.

Franktfurt am Main
100 Personen Sponti im Campus Bockenheim.

Berlin

5.12. Wahrschenlich Sponti, keine weiteren Angaben bekannt.
6.12.
Demonstration mit 400-500 Teilnehmer*innen.

Flensburg

Transparentaktion auf einer Brücke.


Hamburg

Demo ab Grüner Jäger rund 400 Teilnehmende.

München
Sponti durchs Westend, dannach Kundgebung auf der Theresienwiese mit ca. 50 Teilnehmenden Personen gegenüber vom „Tollwood Festival“ mit anschließender Flyerverteilung.

Göttingen
30 Personen während Razzia.

Ingolstadt & Ulm
Kundgebung in Ingolstadt und Demo in Ulm gegen Polizeigewalt, Überwachung und Repression am 13.12. Treffpunkt Ingolstadt um 17:30Uhr Nähe Viktualienmarkt.

Gegen Polizeigewalt, Überwachung und Repression!

flyer
„Am Mittwoch den 13.12. rufen wir zu einer Kundgebung gegen Polizeigewalt, Überwachung und Repression auf.
Es sind mehrere Redebeiträge geplant!
Der Kundgebungsort ist zwischen Rathausplatz und Viktualienmarkt.“ – So ist es auf der Facebookseite der Iniative gegen Polizeiwillkür und Repressionaus Ingolstadt zu lesen.

Auch wir rufen auf!
Kommt zur Kundgebung!
Gemeinsam gegen Polizeigewalt,Überwachung und Repression!